Am Wochenende war ich beim FIM-Freestyle MX Worldchampionship in Berlin am Start. Es war mein erster Contest nach einem Jahr Verletzungspause und mit meiner neuen Suzuki RMZ450. Ich war super heiss aufs fahren und es funktionierte eigentlich auch ziemlich gut auch ohne Backflips. Am ersten Tag konnte ich leider nur den 11.Platz im Contest belegen aber dafür den Whip Contest gewinnen, worüber ich natürlich super happy war. Am zweiten Tag schaffte ich es dann unter die Top Ten mit einem 10.Platz. In meinem Run zeigte ich folgende Tricks ( Whip, Cliffhanger, Flintstone to no foot can can, one hand supercan, Lazyboy, 9 Clock, Airwalk, Switchblade to Heelclicker und als double up einen one hand take off to seatgrap inian air to one hand landing). Danach flog ich leider schon in der Vorrunde beim Whip Contest raus. Aber im großen und ganzen bin ich voll zufrieden mit dem Wochenende und hoffe das die Zuschauer und meine Fans mit meiner Leistung auch ohne Backflips zufrieden sind, keine Angst auch die werden wieder in nächster Zeit kommen. Ich möchte mich auch bei der IFMXF recht herzlich bedanken, das sie mir die Chance nach einem Jahr Verletzungspause gegeben haben, wieder bei der Night of the Jumps mit dabei zu sein und hoffe das ich dieses Jahr noch einige Events fahren darf.

In diesem Sinne “Ride hard and have fun”!…. euer Skywalker #99!