Sorry erstmal das ich so lange nichts mehr von mir hören lassen habe, aber ihr könnt meine Events und Ergebnisse auch auf Facebook verfolgen unter meiner Facebook Fanpage Lukas”Skywalker”Weis, einfach auf “gefällt mir klicken”. Würde mich freuen wenn ich dort mehr Fans bekommen würde, da ich auf Lukas Weis keine Freunde mehr annehme ausser Familie oder meinen engsten Freundeskreis weil es jetzt mein Privates Profil ist. Also für alle die sich jetzt vielleicht wundern warum ich Sie gelöscht habe oder ich Ihre Freundschaftsanfragen nicht annehme, geht auf meine Fanpage Lukas”Skywalker”Weis “gefällt mir”!

1) Im März war ich bei der FIM-Freestyle Motocross Worldchampionship in Berlin am Start. Es lief eigentlich relativ gut, dafür das ich nach 6 Wochen Verletzungspause wieder das erste mal auf dem bike gesessen habe. Ich konnte an beiden Tagen den 11.Platz erreichen und den Whip contest gewinnen.

2) Im Juni fand dann die nächste Runde der FIM-Freestyle Motocross Worldchampionship in Basel (CH) statt. Am ersten Tag lief es leider nicht ganz so gut, ich hatte in der vorgegebenen Zeit leider einen Sprung zu wenig geschafft und wurde somit leider nur 12. Beim Race & Style konnte ich den 3.Platz belegen. Am zweiten Tag lief es schon um einiges besser und ich hatte einen guten Run und konnte den 8.Platz belegen. Beim Race & Style konnte ich endlich nach 1,5 Jahren meinen ersten Sieg einfahren.

3) Im Mai fand dann die Night of the Jumps in der Münchner Olympiahalle statt. Bei meinem Heim Event war ich natürlich hoch motiviert und wollte besonders gut abschneiden. Mir gelang ein guter Run ohne Fehler und somit belegte ich den 9.Platz womit ich sehr zu frieden war. Ich konnte das zweite mal in Folge den Race & Style gewinnen, was mich besonders gefreut hat da ich ja in der Olympiahalle auch schon Supercross Rennen gewonnen habe. Beim  Whip Contest wurde ich leider nur 2. und musste mich dem Australier Josh Sheehan geschlagen geben, der allerdings Hammer Killer Whips machte und somit verdient gewonnen hat.

4)Letztes Wochenende fand dann der letzte FIM-Freestyle Motocross Worldchampionship vor der Sommer Pause in Penza (RUS) statt. Das war ein ganz besonderes Ereignis. Zuerst sind wir 3 std. nach Moskau geflogen und von dort sind wir dann 13 std. mit einem Reisebus nach Penza gefahren. Wie Ihr euch bestimmt vorstellen könnt, war die Fahrt nicht so komfortabel und schlafen konnte man auch nicht wirklich. Morgens um 7.30 Uhr ging es dann erst mal ins Hotel Bett um noch etwas Schlaf nach zu holen um dann gegen 14 Uhr mit dem Training zu beginnen. Die Strecke war echt super mit drei Landungen, drei 8m Radius Rampen auf 21m, zwei 9 Radius Rampen auf 23m und 24m, eine Kicker Rampe auf 12m, eine 10m Radius Rampe auf 26m und einem Dirt Absprung auf 17m. Es war nicht ganz so einfach sich auf die ganzen verschiedenen Distanzen ein zustellen, deshalb bin ich ziemlich oft in Flat gesprungen. Der Wind machte uns auch am ersten Tag schwer zu schaffen. Mein Run war ganz ok bis auf einen verpatzten Sprung, den ich aber zum Glück noch ein mal ausbessern konnte. Somit belegte ich am ersten Tag den 9.Platz und beim Whip Contest den 2.Platz. Am zweiten Tag regnete es in der Früh so heftig, das wir zu erst dachten die Veranstaltung wäre beendet. Doch ab 10 Uhr kam die Sonne raus und es wurde verdammt warm und die Strecken Crew arbeitete auf hoch tour damit die Strecke befahrbar wurde. Um 13 Uhr konnten wir dann auch tatsächlich mit dem Trainig beginnen. Mein Run war besser als am Vortag und somit bekam ich auch mehr Punkte aber wurde leider wieder nur 9. Beim Whip Contest wurde ich nur 3 aber ich war mit dem Wochenende sehr zu frieden und konnte mit gutem Wissen wieder nach Hause reisen.

Jetzt ist erstmal IFMXF  Sommerpause und Zeit um zu trainieren. Trotzdem habe ich momentan erst mal viel privat um die Ohren, da ich Ende Juli umziehe und im September unser Nachwuchs kommt, somit muss ich noch einiges erledigen.

In dem Sinne, Ride on and stay care!…. euer Skywalker #99!